Perryversum

Wie ich in Speyer den Sturmtruppen nachstellte

Lesezeit: 1

Wenig zu sagen gibt es zu diesem Video. Vergangenen Sommer war ich in Speyer beim Science Fiction-Treffen. Es ist schon ein paar Monate her und eigentlich schon gar nicht mehr aktuell, aber das Video ist schön geworden. Wer überlegt, ob er 2019 eventuell hingehen möchte, findet hier womöglich eine Entscheidungshilfe.

Interview mit Christian Montillon

Lesezeit: 1

Christian Montillon Alias Christoph Dittert ist – mittlerweile darf ich das behaupten – ein Freund von mir, der für PERRY RHODAN Exposés schreibt und auch für „Die drei ???“ aktiv ist. Da er der aktive PERRY-Autor ist, der am nächsten am Saarland wohnt, besuche ich ihn gelegentlich. Beim letzten Mal ist ein Interview für den PERRY RHODAN-Report rausgekommen, das es auch auf YouTube geschafft hat,

40 Jahre in Silber

Lesezeit: 1

Seit vierzig Jahren gibt es die PERRY RHODAN-Silberbände – Grund zum Feiern!

Wie wird’s ausgesprochen? Über die Namen in der PERRY RHODAN-Serie

Lesezeit: 1 Falls es jemand noch nicht gesehen hat und was zum Lachen braucht: vergangenen Monat habe ich mich für die PERRY RHODAN-Redaktion mit Freunden zusammengesetzt und mich mit denen über ein wichtiges und kontrovers diskutiertes Thema unterhalten: Wie spricht man diese ganzen seltsamen Namen aus? Das Ergebnis seht ihr hier. Spoiler: Wir hatten unseren Spaß…

Für PERRY RHODAN unterwegs – Teil 2

Lesezeit: 1 Nachdem ich zu Beginn des Monats Juni für PERRY RHODAN in Trudering bei München auf dem sogenannten Garching-Con unterwegs war, war es im selben Monat an der Zeit, für die Redaktion eine eher „interne“ Veranstaltung zu besuchen. Das LitCamp bei Heidelberg war eine Gelegenheit für Literaturschaffende, sich zu vernetzen und fortzubilden. So begegnete ich dort den Autorenkollegen Regina Schleheck und Robert Corvus, die wie ich die Gelegenheit nutzten, etwas dazuzulernen. Und die PERRY RHODAN-Redaktion hatte auch einen Programmpunkt am Start …

Für PERRY RHODAN unterwegs – Teil 1

Lesezeit: 1 Wie die meisten von euch sicher wissen, betreue ich seit Anfang dieses Jahres den YouTube-Kanal der PERRY RHODAN-Redaktion. Für die war ich vor einigen Wochen auch unterwegs und habe eine Veranstaltung besucht und mich dort mit Fans und anderen Autoren vernetzt: Dem GarchingCon 2018 bei München.

Das PERRY RHODAN-Fandom lebt und ist aktiv, aber kleine Veranstaltungen wie diese hier überaltern zusehends. Dabei gibt’s, nicht zuletzt dank NEO, auch wieder viele Menschen unter 30, die die Serie(n) lesen. Ich weiß, aus dem Haus zu gehen und Netflix zugunsten sozialer Interaktion zu opfern ist zunächst mal mit Aufwand verbunden. Ich ticke da ähnlich. Aber ich würde mich trotzdem freuen, den ein oder anderen von euch bei der nächsten solchen Veranstaltung zu treffen.

Was denkt ihr? Seid ihr am Start?